Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt Januar 2019

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Silvesterlauf 2018

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

31.12.2018

Am Ende des Tages gibt es viele rundum zufriedene Gesichter. Der 11. Vorbacher Silvesterlauf endet fast schon erwartungsgemäß mit neuer Rekordbeteiligung.

Am Morgen des Silvestertages liegen die Temperaturen bei 4°C. Gegen 9.00 Uhr setzt ganz leichter Nieselregen ein, es sind dennoch hervorragende äußere Bedingungen. Im Vorfeld hatten sich 265 Teilnehmer angemeldet. 334 tragen sich dann vor dem Start auch in die Teilnehmerlisten ein, tatsächlich werden dann 375 Walker und Jogger gezählt (219 Läufer lt. Liste, davon 64 mit 13 km und 19 mit 16 km). Der Platz vor dem Gemeindezentrum ist kurz vor dem Start noch dichter gefüllt als in den Jahren zuvor.

Die Strecke wurde zwei Tage zuvor ausgeschildert. Für die kulinarische Versorgung sind wir immer Monika, Gertraud, Petra, Irmgard und Sieglinde zuständig, Berge von Nussecken warten später auf ihre dankbaren Abnehmer. Die Jungs von der Freiwilligen Feuerwehr um Adjutant Stefan Lautner stehen bereit, ebenso Andreas Zaus als Rettungssanitäter. An der Verpflegungsstation warten Heinrich Schatz und Hannes Hübner mit Tee und anderen (härteren) Getränken. Besonders gut gelaunt ist der Heiner an diesem Tag, ist es doch sein offiziell letzter Arbeitstag. Micheal Wiesnet wird die Veranstaltung für die Tageszeitungen aufbereiten.

Um 10.00 Uhr schickt Robert Biersack die Teilnehmer, zum großen Teil sind es Läufer, auf die Piste.Das Teilnehmerfeld ist wie immer gut gemischt, Einheimische und Weitangereiste, Junge und Alte, alle aber mit dem sportlichen Ehrgeiz versehen, am letzten Tag des jahres noch einmal alles rauszuhauen.

Am Ende kann man erleichtert feststellen, dass auch dieser Silvesterlauf ohne jegliche Zwischenfälle durchgefürht werden konnte.

Ab 10.30 Uhr herrscht im Saal des Gemeindeznetrums Hochbetrieb. Suppe, Wiener Würstchen, Nussecken und Obst finden reißenden Absatz, ebenso Tee und Glühwein, Apfelschorle und Bier. In diesem Jahr wird es wsirklich kanpp mit den Plätzen im Saal, einige weichen kurzentschlossen in den Sitzungssaal aus. Als kleines Extra gibt es heuer als Gastgeschenke erstmals Kugelschreiber mit der Aufschrift "Vorbacher Silversterlauf Running.Robert@t-online.de"

Ja, und so schnell die vielen Leute am Morgen genkommen sind, sind sie dann auch wieder verschwunden. Gegen 13.00 Uhr ist der Saal schon wieder fast  leer - und um 13.45 Uhr ist alles blitz blank sauber. Der 11. Vorbacher Silversterlauf ist Geschichte.

 

 

 

29.12.2018, 15.00 Uhr: Die Zahl der Anmeldungen liegt jetzt bei 256. Anmeldungen zum Silvesterlauf sind heute weiterhin möglich.

Da wir auch in diesem Jahr neben vielen Stammgästen wieder Freizeitsportler begrüßen können, die erstmals in Vorbach dabei sind, hier einige Hinweise zum Ablauf:

  • Der Silvesterlauf wird pünktlich um 10.00 Uhr am Gemeindezentrum in Vorbach gestartet.
  • Mit dem Pkw anreisende Teilnehmer finden Parkplätze in ausreichender Anzahl auf dem benachbarten FCV-Gelände (am Ortsende von Vorbach, nach der Bahnunterführung).
  • Da wir nach den vorliegenden Zahlen mit einer Rekordbeteiligung an Teilnehmern rechnen, bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Warteziten bereits um 9.30 Uhr am Veranstaltungsort einzutreffen.
  • Alle Teilnehmer tragen sich zu Beginn in die Teilnehmerliste ein und erklären sich mit dem Haftungsausschluss der Veranstalters einverstanden.
  • Alle Teilnehmer haben freie Streckenwahl: 5 km, 8 km, 13 km oder auch längere Distanzen. Der Silvesterlauf richtet sich an Walker und Jogger.
  • Eine offizielle Zeitnahme erfolgt nicht, es werden keine Preise vergeben.
  • Im Anschluss an den Lauf besteht die Möglichkeit zum Duschen im FC-Sportheim.
  • Ebenfalls im Anschluss sind alle Teilnehmer zur "After-Run-Party" im großen Saal des Gemeindezentrums eingeladen. Dort wird kostenfrei Verpflegung angeboten, die Teilnehmer lassen die Veranstaltung gemütlich ausklingen.
  • Eine freiwillige Spende zur Deckung der angefallenen Kosten nehmen wir am Ausgang gerne entgegen.
  • Wir wünschen bei voraussichtlich angenehmen Temperaturen einen guten und unfallfreien Verlauf - und schon jetzt Gesundheit und Gottes Segen für 2019

28.12.2018: 180 Anmeldungen um 16.00 Uhr! An Silvester werden in Vorbach bis zu 4°C erwartet, es wird trocken sein.

Um 23.00 Uhr sind es bereits 224.

27.12.2018 Bisher liegen schon wieder 115 Anmeldungen vor, wir liegen damit auf Vorjahresniveau.

Für den Silvestertag werden erneut milde Temperaturen erwartet, so dass die äußeren Rahmenbedingungen besser nicht sein könnten. Schnee hatten wir in den vergangenen 10 Jahren an Silvester ohnehin nur ein oder zwei Mal.

 

Der Vorbericht in den Tageszeitungen

Im Januar 2017 lud die Vorbacher Landjugend erstmals zur Grenzgängerparty ins Gemeindezentrum ein. Die Resonanz war überwältigend – Jugendliche und Junggebliebene aus der Oberpfalz und Oberfranken erlebten bei heißer Musik und kühlen Drinks eine rauschende Partynacht.

Eine Grenzgängerparty der etwas anderen Art findet in Vorbach schon am letzten Tag des Jahres statt. Bereits zum elften Mal lädt das Organisationsteam um Robert Biersack zum Vorbacher Silvesterlauf. Im Vorjahr war die kleine Gemeinde an der Bezirksgrenze von Oberpfalz und Oberfranken Anlaufpunkt für nahezu 300 Sportbegeisterte, die sich als Läufer oder Wanderer an den Start machten. Die Teilnehmer – die Jüngsten gerade einmal 10jährig, die etwas Reiferen hoch in die 70 - kamen aus allen Orten im Altlandkreis Eschenbach, vertreten waren auch starke Abordnungen aus Frankenberg, Nairitz,  Speichersdorf , Creußen, Pegnitz, Bayreuth und vielen weiteren Gemeinden aus den benachbarten fränkischen und oberpfälzischen Landkreisen. Der Vorbacher Silvesterlauf ist damit inzwischen in Nordbayern eine der großen Veranstaltungen dieser Art zum Jahresende.

Wie in den Vorjahren erfolgt der Start zum 11. Vorbacher Silvesterlauf am 31.12. pünktlich um 10.00 Uhr am Vorbacher Gemeindezentrum. Für die Sportler stehen verschiedene Strecken (5 km, 8 km, 13 km, 16 km) zur Auswahl. Es gibt keine offizielle Zeitmessung und am Ende auch keine Siegerehrung. Jeder, der seine Strecke erfolgreich bewältigt, darf sich am Ende als Sieger fühlen – und ist herzlich eingeladen zur After-Run-Party im großen Saal des Gemeindezentrums, wo alle Teilnehmer nach dem Lauf zu einem gemütlichen Plausch zusammenkommen.

Auf eine Startgebühr verzichten die Veranstalter, bitten jedoch um eine freiwillige Spende zur Deckung der anfallenden Kosten. Sollte ein kleiner Überschuss bleiben, kann erneut eine Spende an die Jugendförderung innerhalb der Gemeinde übergeben werden.

Aus organisatorischen Gründen wird Anmeldung erbeten bei Robert Biersack (running.robert@t-online.de,  09205/789) bis spätestens Freitag, 28.12.

Betrachtet man die zehn vergangenen Veranstaltungen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für Schneefall am Silvestertag eher gering. Der Silvesterlauf wird bei jeder Witterung gestartet. Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/

Eine Festlegung auf die gewählte Strecke kann auch erst beim Start erfolgen. Für auswärtige Teilnehmer stehen auf dem Gelände des FC Vorbach Parkplätze in großer Anzahl zur Verfügung.

Und zu guter Letzt: Auch die Grenzgängerparty der Vorbacher Landjugend erfährt eine Neuauflage - im kommenden Jahr am Freitag, 11.01. – auch dazu herzliche Einladung!