Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Silvesterlauf 2016

31.12.2016

Am Silvestertag beeilt sich die Sonne schon am frühen Morgen, die Jahresbilanz noch etwas aufzubessern. Die Kehrseite: Die Temperaturen sind gegen 8.30 Uhr noch bei -8°C.

Die ersten Teilnehmer aus Bindlach treffen kurz nach 9.00 Uhr ein, tragen sich in die  Teilnehmerlisten ein und verschwinden umgehend im gut temperierten Gemeindezentrum, um die letzten 60 Minuten vor dem Start nicht auszukühlen. Hier im Saal sind die guten Geister schon eine ganze Weile am Vorbereiten. Die Tische wollen dekoriert sein, Tee und Glühwein werden zubereitet, Mandarinen, Bananen und die begehrten Nussecken werden auf die Teller gelegt. Für die Suppe ist ein übergroßer Topf bereitgestellt, die Wienerle kommen in das kochende Wasser.

Ab 9.30 Uhr kommen dann immer mehr vom FC-Parkplatz oder aus der Dorfmitte zum Gemeindezentrum. Als Robert Biersack um 10.00 Uhr die Teilnehmer begrüßt, haben sich exakt 277 Läufer und Walker in die Listen eingetragen, der höchste bisher registrierte Wert.

Nach dem Start setzen sich die 13km-Läufer sofort an die Spitze, auch die Läufer mit den kürzeren Strecken und die Walker merken nach wenigen Minuten nichts mehr von der Kälte. Die drei Vorbacher Senioren - zwei Schalker und ein Sechziger - ,die sich nach einem Frühstart einen kleinen Vorsprung verschafft hatten, sind schnell eingeholt. Dann liegt eine herrliche Winterlandschaft vor den Teilnehmern und jeder geht mit seinem eigenen Tempo an die größte Herausforderung der Strecke. Hinauf zum Katzenbühl ist ein Höhenunterschied von gut 70 m zu überwinden. Nach etwa 2 km trennen sich die Wege, die Langstreckenläufer biegen nach links ab, um die Schleife über Tremau zu nehmen. Alle anderen nehmen Kurs in Richtung des Weilers Grün. Dort haben Heiner und Hannes ihre Verpflegungsstation aufgebaut. Und hier treffen um 10.20 Uhr die ersten Läufer ein, und da fühlt man sich auch sofort wohl. Das haben auch die Männer von der Feuerwehr, die die Veranstaltung sehr routiniert absichern,  schnell erkannt. Und wem jetzt immer noch kalt ist, dem kann mit Tee und Glühwein geholfen werden, bei Bedarf auch mit Schuss. Weiter geht es dann über die Flurbereinigungstraße bis zum Ortsanfang von Oberbibrach, danach zurück auf dem Radweg nach Vorbach zum Gemeindezentrum.

Im Saal wartet ein personell nochmals verstärktes Vorbereitungsteam, das den ankommenden Teilnehmern nahezu jeden Wunsch aus den Augen ablesen wird. Die Kapazität des Saales reicht in diesem Jahr gerade noch aus, um alle Silvesterläufer unterzubringen. Da kein Antrittsgeld erhoben wird, geben die meisten gerne eine freiwillige Spende. Und viele sagen beim Hinausgehen: Dann bis zum nächsten Silvesterlauf in Vorbach. Es war schön bei Euch.

Im Jahr 2017 feiern wir ein kleines Jubiläum: Der 10. Vorbacher Silvesterlauf, der dann erstmals an einem Sonntag stattfinden wird. Einige haben schon angefragt, ob es für zehnmalige Teilnahme eine besondere Ehrung geben wird :-)

 

30.12.2016

Am Morgen vor der Veranstaltung sind bereits 217 Teilnehmer gemeldet.

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte zum Ablauf:

  • Der Silvesterlauf wird pünktlich um 10.00 Uhr am Gemeindezentrum in Vorbach gestartet.
  • Mit dem Pkw anreisende Teilnehmer finden Parkplätze in ausreichender Anzahl auf dem benachbarten FCV-Gelände (am Ortsende von Vorbach, nach der Bahnunterführung).
  • Da wir nach den vorliegenden Zahlen mit einer Rekordbeteiligung an Teilnehmern rechnen, bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten bereits um 9.30 Uhr am Veranstaltungsort einzutreffen.
  • Alle Teilnehmer tragen sich zu Beginn in die Teilnehmerliste ein und erklären sich mit dem Haftungsausschluss der Veranstalters einverstanden.
  • Alle Teilnehmer haben freie Streckenwahl: 5 km, 8 km, 13 km oder auch längere Distanzen. Der Silvesterlauf richtet sich an Walker und Jogger.
  • Eine offizielle Zeitnahme erfolgt nicht, es werden keine Preise vergeben.
  • Im Anschluss an den Lauf besteht die Möglichkeit zum Duschen im FC-Sportheim.
  • Ebenfalls im Anschluss sind alle Teilnehmer zur "After-Run-Party" im großen Saal des Gemeindezentrums eingeladen. Dort wird kostenfrei Verpflegung angeboten, die Teilnehmer lassen die Veranstaltung gemütlich ausklingen.
  • Eine freiwillige Spende zur Deckung der angefallenen Kosten nehmen wir am Ausgang gerne entgegen.
  • Wir wünschen bei voraussichtlich sonnigem Wetter einen guten und unfallfreien Verlauf - und schon jetzt Gesundheit und Gottes Segen für 2017.

19.00 Uhr: 234 Anmeldungen

 

29.12.2016   Die Strecken sind mittlerweile ausgeschildert. Wie in den Vorjahren haben die Walker und die Wanderer verschiedene Distanzen zur Auswahl: Die gemütliche Kurzdistanz über 5 km, vorwiegend von Walkern gewählt (Vorsicht: Um zu Heiners Verpflegungsstation zu gelangen, müssen Sie an dieser Abzweigung zunächst noch 400 m geradeaus gehen), die 8 km oder die Langstrecke mit 13 km. Wem das nicht genügt, der macht sich auf den Weg zur zweiten Runde.

Aktueller Stand der Anmeldungen: 195

28.12.2016

Auch in diesem Jahr verzichten wir als Veranstalter auf eine Teilnahmegebühr. Stattdessen laden wir alle Läufer und Walker im Anschluss an den Lauf/die Wanderung ein ins Gemeindezentrum. Alle Teilnehmer können sich hier mit einer kräftigen Suppe stärken, es gibt Vitamine und natürlich auch wieder die Nussecken, dazu Tee oder Glühwein. Wir bieten Ihnen diesen Service gerne, viele wollen einfach noch mit Gleichgesinnten beieinander sein und sich ein wenig austauschen. Jeder kann dann beim Hinausgehen eine kleine freiwillige Spende tätigen, damit wir die anfallenden Kosten decken können.

Wichtig gerade auch für die vielen Teilnehmer, die zum ersten Mal in Vorbach mitmachen: Unterwegs gibt es eine Verpflegungsstation, an der Sie sich ebenfalls stärken können: Ein wärmender Tee, bei Bedarf auch mit Schuss :-)  Unser Heinrich Schatz mit seinen Freunden empfängt Sie mit einem Lächeln, gute Laune ist garantiert. Diese Station ist in der Nähe des Weilers Grün, Sie kommen automatisch daran vorbei.

Aktueller Stand der Anmeldungen: 164

 

27.12.2016

Die Vorbereitungen laufen inzwischen auf Hochtouren. Die Nussecken-Produktion ist in vollem Gange, der Saal für die After-Run-Party ist vorbereitet.

Die Wetterprognosen werden von Tag zu Tag besser. Wenn es am Samstag nicht noch ganz unerwartet Hochnebel geben sollte, wird es ein Silvesterlauf mit strahlendem Sonnenschein.

Strahlen konnte Robert Biersack bei der jüngsten Lagebesprechung auch ob der Zahl der Anmeldungen. Am Abend waren es bereits 148 , im Vorjahr lagen wir zu diesem Zeitpunkt bei 85, das ist eine Zunahme von 74 %.

Die Veranstalter bitten die Teilnehmer, bei Möglichkeit bereits um 9.30 Uhr am Gemeindezentrum zu sein, damit der Lauf pünktlich um 10.00 Uhr gestartet werden kann. Beim Eintreffen am Gemeindezentrum trägt sich jeder Starter in eine Teilnehmerliste ein und erklärt sich zugleich bereit, den Haftungsausschluss der Veranstalter zu akzeptieren.

26.12.2016

Bereits 100 Anmeldungen am 2. Weihnachtsfeiertag, also in jedem Fall rekordverdächtig.

Wir rechnen weiterhin mit idealen äußeren Bedingungen. Schneefall wird es nach den neuesten Meldungen erst anfangs Januar geben.

Also warten Sie nicht länger mit der Anmeldung. Sollten Sie konditionell noch nicht so weit sein - dann nehmen Sie doch einfach als Walker teil!

 

22.12.2016

Auch in diesem Jahr wird der Silvesterlauf nicht durch Schnee beeinträchtigt. Neun Tage vor Jahresende sehen die (noch unsicheren) Wetterprognosen  nicht zu kaltes, aber eben auch sehr sonniges Wetter beim Silvesterlauf in Vorbach. Somit optimale Rahmenbedingungen - genau das Wetter, das sich Läufer und Walker immer wünschen.

Interessant ist die Mitteilung von Organisationschef Robert Biersack. Er registriert bereits über 80 Anmeldungen, darunter auffallend viele "Neue". Zu diesem Zeitpunkt lag diese Zahl in den Vorjahren immer deutlich niedriger. Mal sehen, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt. Anmeldungen bitte weiterhin an running.robert@t-online.de

 

06.12.2016

Noch genau 25 Tage bis zum 9. Vorbacher Silvesterlauf. Anmeldungen sind bereits jetzt beim Organiationsschef Robert Biersack unter running.robert@t-online.de möglich.

Das Modell "Vorbacher Silvesterlauf" hat sich längst bewährt. Davon zeugen viele hochzufriedene Teilnehmer in den vergangenen acht Jahren, zudem ist die Zahl von Jahr zu Jahr gestiegen. Mittlerweile nehmen weit über 200 Menschen aller Altersgruppen walkend oder joggend diese sportliche Jahresschlussangebot in Vorbach an.

Alle Infos zum Ablauf erhalten Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2015/

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Robert, entweder per mail oder unter 09205/789.

Diese Seite informiert Sie in den kommenden Woche immer wieder mit aktuellen Meldungen.