Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Silvesterlauf 2014

7. Vorbacher Silvesterlauf

Vorbach - ein Dorf mit nicht ganz 500 Bewohnern. Wenn nicht gerade Schichtwechsel bei dem hier angesiedelten Industriebetrieb ist, geht es hier zuweilen schon mal etwas ruhiger zu. Ein ganz anderes Bild - alle Jahre wieder am Vormittag des 31. Dezember: In der Umgebung des Gemeindezentrums herrscht Hochbetrieb, zwischen 9.30 Uhr und 10.00 Uhr treffen die Teilnehmer des Vorbacher Silvesterlaufs ein, nicht wenige kommen aus Bayreuth, Speichersdorf, Eschenbach, Pressath, Grafenwöhr und vielen anderen Orten. Auch in diesem Jahr sind es weit über 200, die bei dieser zwischenzeitlich schon traditionellen Veranstaltung am Jahressende unbedingt wieder dabei sein möchten.

Nachdem in diesem Jahr endlich der Winter mal wieder ein Gastspiel gibt, tut sich den Teilnehmern eine malerische Winterkulisse auf den Höhen rund um den Katzenbühl auf. Die Wege sind schneebedeckt, aber dennoch bestens geräumt und präpariert (Besonderer Dank den Gemeindearbeitern und Hannes Hübner für ihren Einsatz!). Und so machen sich die Frauen und Männer, die Kinder und die Senioren - dazu gesellen sich auch wieder einige Hunde - dann kurz nach der Begrüßung durch den Oranisationschef Robert Biersack um 10.00 Uhr auf den Weg, als Jogger oder als Walker. Vorbei an den Fußball- und Tennisplätzen geht es in den winterlichen Wald hinein, und dort wartet auch schon ein knackiger Anstieg. Etwas außer Atem oben am Wasserhochbehälter angekommen, geht es dann in eine längere Flachpassage. Kurz vor dem Waldende haben Heiner Schatz und Johann Bräutigam ihre Verpflegungsstation: Die Plätzchen und vor allem der Tee - mit wenig oder auch etwas mehr Rum - finden reißenden Absatz und geben Gelegenheit zu einem gemütlichen Plausch.

Dann geht es aber auch schon wieder weiter: die kürzere Route runter zum "Frankenweiher", die längere am Weiler Grün vorbei, runter nach Oberbibrach und dann auf dem Radweg zurück nach Vorbach. Die besonders gut Trainierten machen sich danach gleich ein zweites Mal auf die Socken, um damit die angepeilten 13 und 16 km zu realisieren.

Derzeit warten die guten Feen im Gemeindezentrum - Monika, Petra, Margit, Gerti und Irene - im Saal des Gemeindezentrums mit einem wahrlich leckeren Angebot: Obst in verschiedenen Varianten, Lebkuchen, natürlich die heiß begehrten Nussecken und heuer erstmals auch eine kräftigende Suppe. Dazu Tee und Glühwein - es bleiben keine Wünsche offen. Der Saal ist proppenvoll, und natürlich ist jetzt Zeit für e

in Gespräch unter Sportskollegen. Viele kennen sich mittlerweile von den Silversterläufen der Vorjahre, es hat sich längst eine treue Stammkundschaft herausgebildet.

Als sich dann die Gesellschaft gegen 13.00 Uhr allmählich auflöst, sind viele helfende Hände im Einsatz und innerhalb weniger Minuten ist alles gespült, aufgeräumt und der Saal und das ganze Gemeindezentrum wieder im blitzsauberen Zustand - Dank eines sehr gut eingespielten Teams aus Helfern. Und am Ende sagen alle. Es hat wieder Spaß gemacht in Vorbach beim Silvesterlauf!

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und hier nochmals einige Notizen zu den Vorbereitungen der Veranstaltung:

Heuer, am Mittwoch, 31.12.2014, findet bereits der 7. Vorbacher Silvesterlauf statt. Der Start erfolgt um 10.00 Uhr beim Gemeindezentrum am Ortsende von Vorbach. Das Organisationsteam unter Leitung von Cheforganisator Robert Biersack ist bestens aufeinander eingespielt. Wie in den Vorjahren wird auch diesmal über die Streckenführung kurzfristig entschieden, abhängig von den Boden- und Witterungsverhältnissen zum Jahresschluss.

Wie im Vorjahr wird es unterschiedliche Strecken geben (geplant sind 13 km, 8 km und 5 km), die von Joggern und Wanderern bewältigt werden können. Eine Startgebühr wird nicht erhoben und bei der anschließenden After-Run-Party im Gemeindezentrum werden alle Teilnehmer bewirtet. Eine kleine Spende wird dann gerne angenommen, um die anfallenden Kosten zu decken.

Anmeldungen und weitere Auskünfte erteilt Robert Biersack, running.robert@t-online.de, Tel. 09205/789. Informationen zur Veranstaltung des Vorjahres auch unter www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2013/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 18.12.2014: Noch 13 Tage bis zum Silvesterlauf. Die derzeitigen - naturgemäß noch mit großen Unsicherheiten behafteten Wetterprognosen - sehen in der Weihnachtswoche eine steten Temperaturrückgang und am Silvestertag Temperaturen leicht über den Gefrierpunkt.

Zu Beginn der nächsten Woche werden die Organisatoren verschiedene Streckenführungen in Augenschein nehmen. Anmeldungen werden bereits seit einigen Wochen angenommen: running.robert@t-online.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 24.12.2014: In genau einer Woche starten wir zum 7. Silvesterlauf. Eine Route wurde in den vergangenen Tagen durch Robert Biersack und Konrad Schweiger schon ins Visier genommen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 27.12.2014: Nun wird es also dann doch Schnee geben an Silvester. In Vorbach werden die Temperaturen maximal -6°C erreichen, die Sonne soll nach den derzeitigen Prognosen am Silvestertag sechs Stunden scheinen - traumhafte winterliche Bedingungen!

Zwischenzeitlich sind schon wieder fast 80 Anmeldungen eingetroffen. Auch die Lauf- und Wanderroute wurde heute mittags ausgeschildert. Die kürzere Strecke führt am Sportplatz vorbei zum Wasserhochbehälter, dann weiter Richtung Grün und kurz vor dem Waldende zurück nach Vorbach. Alternativ gibt es die Möglichkeit, über Grün und Oberbibrach und danach auf dem Radweg zurück nach Vorbach zu laufen. Die Grunddistanzen von 5 km bzw. 8 km lassen sich für austrainierte Sportler natürlich jederzeit verdoppeln.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bilder durch Anklicken im Großformat und Diashow starten...


 

 

Sonntag, 28.12.2014  Es war eine wunderschöne Winterlandschaft, die sich dem Wanderer heute morgen auftat. Der Weg ist jetzt mit einer leichten Schneeschicht überzuckert. Vom durchaus kalten Ostwind ist im Wald absolut nichts zu spüren.

Mal sehen, was sich in den nächsten Tagen noch tun wird. Spannend bleibt die Frage, ob es die Sonne an Silvester - wie zuletzt prognostiziert - tatsächlich schafft?

 

---------------------------------------------------------------

Montag, 29.12.2014 137 Teilnehmer haben sch zwischenzeitlich angemeldet. Für die letzten Tage des Jahres wird nochmals Schneefall vorausgesagt, gleichzeitig schwächt sich der Frost deutlich ab, an Silvester werden es wohl angenehme Temperaturen von knapp unter 0°C sein.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 30.12.2014: Stand der Anmeldungen um 20.00 Uhr: 167

Der Weg ist in einem guten Zustand, die Gehwege werden geräumt sein, die Waldwege verschneit, aber gut passierbar.

Letzte Hinweise für alle Teilnehmer:

- Bitte benützen Sie, falls Sie mit dem Pkw anreisen, die Parkplätze am benachbarten FCV-Sportgelände (direkt nach der Bahnunterführung).

- Kommen Sie bitte vor dem Start in jedem Fall zur Anmeldung. Ohne Eintragung in die Listen und Ihre eigenhändige Unterschrift ist eine Teilnahme nicht möglich.

- Um Zeit zu sparen, haben wir die Haftungsbeschränkung des Veranstalters hier - für Sie vorab zum Lesen - bereits abgedruckt:

7. Vorbacher Silvesterlauf – Haftungsbeschränkung

hinsichtlich der Teilnahme am Silvesterlauf, veranstaltet von der Freien Wählergemeinschaft Vorbach-Oberbibrach-Höflas (im Folgenden: FWG):

Die FWG veranstaltet alljährlich einen Silvesterlauf (Jogging, Walking oder auch nur Spazierengehen) im Gemeindegebiet von Vorbach und im angrenzenden gemeindefreien Gebiet. Teilnehmen kann jede Person, die sich bei der FWG vorher angemeldet hat und die nach eigener Beurteilung gesund ist. Die FWG erhebt keinerlei Entgelt für die Teilnahme. Jedoch wird eine Spende gerne angenommen um die anfallenden Unkosten zu decken.

Der Silvesterlauf findet auch bei winterlichen Verhältnissen statt. Die verschiedenen Strecken führen über öffentliche und private Feld- und Waldwege, über Gemeindeverbindungsstraßen und Geh- und Radwege. Diese werden bei winterlicher Witterung nicht oder nur zum Teil geräumt und gestreut. Dieser Umstand und die damit verbundenen Risiken (insbesondere Gefahr eines Sturzes und damit einhergehende Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen sowie Eigentumsbeschädigungen) sind dem Unterzeichneten bekannt und bewusst ohne dass damit eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht seitens der FWG verbunden wäre.

Für Fahrlässigkeit haftet die FWG – außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – nur, sofern wesentliche Sorgfaltspflichten verletzt (grobes Verschulden) werden. Eine weitergehende Haftung ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Vertreter, Organe und Erfüllungsgehilfen der FWG.

Mit meiner Unterschrift auf der Anmeldung erkläre ich abschließend, dass ich diese Erklärung sorgfältig durchgelesen habe und ich mit deren Inhalt ausdrücklich einverstanden bin.

Ich erlaube der FWG, dass mein Name und mein Bild gratis und uneingeschränkt verwendet werden dürfen, soweit dies im Zusammenhang mit dem Silvesterlauf steht.

Vorbach, 31.12.2014

 

 

Nr.

 

Name, Vorname

 

 

Wohnort

Joggen

 

Bitte ankreuzen!

Walken

 

Bitte ankreuzen!

Distanz

in km (5/8/13/16)

 

 

 

Unterschrift

1

 

 

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

3

 

 

 

 

 

 

 

- Für die Wanderer macht es Sinn, Walking-Stöcke mitzunehmen.

- Die Temperaturen liegen morgen zwischen angenehmen -3°C und 0°C, während der Veranstaltung wird es voraussichtlich trocken sein.

- Nach der Rückkehr besteht die Möglichkeit zum Duschen im benachbarten FC-Sportheim.

- Traditionell wird die Veranstaltung im Gemeindezentrum bei einem gemütlichen Plausch abgeschlossen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Neben heißen Getränken gibt es Wasser und Säfte sowie Vitamine, Nussecken und in diesem Jahr erstmals auch eine Suppe.

- Wir erheben - wie schon mehrfach angekündigt - keine Teilnahmegebühr. Eine freiwillige Spende zur Deckung unserer Kosten nehmen wir gerne an.

Hier geht es zur Bildergalerie vom Silvesterlauf 2013