Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Silvesterlauf 2010

 

 

Die Teilnehmerzahl des Vorjahres wurde nicht ganz erreicht. Und trotzdem war es wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, zu der viele ihren Beitrag geleistet haben: In der Küche leisteten Petra, Monika und Margit erneut ganze Arbeit (was von allen Gästen mit viel Lob honoriert wurde), die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus Vorbach hatten mit dem Absichern der Strecke einen wichtigen Job übernommen, und die ganze Veranstaltung stand unter der bewährten Regie von Robert Biersack, für den diese Veranstaltung und der Laufsport insgesamt eine Herzensangelegenheit ist. So fügten sich alle Rädchen ineinander, am Ende gab es viele strahlende Gesichter, nicht zuletzt auch deswegen, weil auch dieser Silvesterlauf unfallfrei über die Bühne ging. Allen Helfern und Mitwirkenden auch von dieser Stelle ein ganz herzliches Vergelt's Gott.

Schon zu Wochenbeginn war den Verantwortlichen klar, dass der Lauf nicht im Waldgebiet rund um den Katzenbühl möglich sein würde. Die enormen Schneemassen schlossen diese Route aus. Aber der alternative Weg über Menzlas, Höflas und Voita hatte sich ja bereits im Vorjahr bestens bewährt.

Am Morgen zeigte sich dann erstmals nach Tagen die Sonne nicht mehr am Himmel, leicht nebliges Wetter hatte sich eingestellt, allerdings war es nun auch erheblich milder als die Tage zuvor.  Knapp 100 Teilnehmer fanden sich am Gemeindezentrum ein, darunter wieder viele "Stammgäste" aus Eschenbach, Speichersdorf, Bayreuth und Auerbach. Und natürlich viele Sportbegeisterte aus Vorbach, Oberbibrach und Schlammersdorf.

Cheforganisator Robert Biersack begrüßte die Teilnehmer, erläuterte die Abläufe und dann ging es los. Die Wanderer und Läufer - einige mit Hund -  hatten Strecken von 6 km bzw. 8 km zur Auswahl. Viele liefen zwei Runden, und gaben dabei ganz schön Gas. Jeder wählte das Tempo, das für ihn am besten passte.

Und anschließend im Feuerwehrschulungsraum, waren einige ganz schön erschöpft und durchgeschwitzt, aber auch froh, dass es gelungen war, den inneren Schweinehund zu überwinden. Bei Tee und Glühwein, bei Lebkuchen und Nussecken und bei reichlich Vitaminzufuhr wurde noch gefachsimpelt, ehe sich die Runde kurz nach 13.00 Uhr auflöste und mit dem Gedanken nach Hause ging: Bis zum 31.12.2011 beim 4. Vorbacher Silvesterlauf. Dann vielleicht mit einer Teiletappe auf dem dann hoffentlich fertiggestellten Radweg zwischen Oberbibrach und Vorbach?

 


Rückblick:

Silvesterlauf 2009 und Silvesterlauf 2008