Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

28. November 2013: Platin für die Urväter der FWG

Vorbach/Oberbibrach (Eigenbericht). Es ist eine nur ganz selten vergebene Auszeichnung, die höchste Form der Ehrung im Landesverband der Freien Wähler: Die Ehrennadel in Platin. Bei den Freien Wählern in Vorbach wurde  Wolfgang Schmid und Robert Biersack  diese besondere Ehrung zuteil im Rahmen der Jubiläumsfeier des Vorbacher Ortsverbandes.

Die beiden Geehrten hatten zu Beginn der 80er Jahre maßgeblichen Anteil daran, dass die Freie Wählergemeinschaft im Vorfeld der Kommunalwahlen 1984 aus der Taufe gehoben wurde.Nachdem damals erstmals in der Gemeinde Vorbach eine CSU-Ortsliste gebildet wurde, formierten sich – sozusagen als Gegenpart – in Oberbibrach und Vorbach Frauen und Männer um Wolfgang Schmid (damals erst 29 Jahre alt) und Robert Biersack. Lezterer war damals gerade 26 Jahre und hatte soeben den Vorsitz der Katholischen Landjugendbewegung abgegeben. Gegen viele Bedenken und Widerstände in den Gründerjahren haben sie sich durchgesetzt und haben maßgeblichen Anteil daran, dass die Freie Wählergemeinschaft heute eine wichtige Konstante im politischen Leben der Gemeinde darstellt. Aus den Händen von Tanja Schweiger, des Ortsvorsitzenden Eduard Stopfer und des Kreisvorsitzenden Manfred Plössner nahmen sie unter großem Beifall der Mitglieder die Ehrung entgegen.

Die Ehrennadel in Bronze für mindestens 10jährige Mitgliedschaft geht an Angelika Thurn, Marianne Wiesend,  Waler Biersack, Berthold Götz, Thomas Schickentanz, Gerhard Ziwritsch, Hans Karl Hübner, Willibald Kausler, Günter Schmidt, Heribert Kettler.

Weiter wird für mindestens 15jährige Mitgliedschft die Ehrennadel in Silber verliehen: bei der Vorbacher FWG sind dies Hildegard Lautner, Petra Seemann, Ludwig Fraunholz, Gerhard Görlich, Ernst Müller, Reinhard Scharf, Helmut Hofmann, Thomas Lottes, Hans Meier, Ludwig Utner, Konrad Schweiger, Sigurd Burucker, Werner Schmid und Norbert Burger

Die Freien Wähler vergeben schließlich für langjährige Mitgliedschaft und für langanhaltende Tätigkeit innerhalb der Vorstandschaft die goldene Ehrennadel. Unter dem Beifall der Gäste ging diese Auszeichnung an die Gründungsvorsitzenden Hermann Sendlbeck, Johann Kraus, Heinrich Schatz und Gerhard Retzer. Weiter an die lange Jahre in der Vorstandschaft aktiven Angelika Hörl und Alois Hofmann sowie an den seit über 17 Jahren amtierenden 1. Bürgermeister Werner Roder. Schließlich wurde dem Vorsitzenden Eduard Stopfer und seinen beiden Vorgängern im Amt, Willi Hofmann und Manfred Plößner, diese Ehrung zuteil.