Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

24. Mai 2012: Auf dem Jakobsweg durch Oberfranken

Pilger wandern von Lichtenfels nach Bamberg

 

Vorbach. (ly) Am traurigen Ausgang des Champions-League-Finales waren die 14 Teilnehmer an der Wanderung auf dem Jakobsweg bestimmt nicht schuld. Ganz im Gegenteil: Die Wallfahrer aus Vorbach und den umliegenden Gemeinden Schlammersdorf, Speinshart und Speichersdorf taten alles für Hilfe von oben.

 

In der Früh um 6.30 Uhr fuhren sie mit dem Zug von Creußen nach Lichtenfels. Von dort aus ging es zu Fuß weiter nach Vierzehnheiligen und auf den Staffelberg. Die sehr gute Stimmung in der Gruppe wurde nur am Samstagabend kurzfristig getrübt. Ursache dafür waren einige verschossene Elfmeter des FC Bayern. Am zweiten Tag wanderte die Gruppe auf dem oberfränkischen Teil des Jakobswegs weiter nachn Zapfendorf und Hallstadt. Schließlich wurde die Domstadt Bamberg erreicht. Von dort aus brachte der Zug die Teilnehmer - Senior war Adolf Meier mit 70 Jahren - bequem zurück in die Heimat.

 

Die Jakobspilger waren an beiden Tagen bei schweißtreibenden Temperaturen,aber dennoch flott unterwegs. Die Freie Wählergemeinschaft hatte die Wanderung organisiert, doch teilnehmen durften auch Mitglieder anderer Parteien. Den aktuellen Ausflug eingerechnet, waren sie bereits zum fünften Mal in Folge auf einer mehrtägigen Wanderung unterwegs. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist schon geplant.