Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Martin Kräml

 


Ich bin 30 Jahre alt und von Beruf Ingenieur.

Aber von vorne:
Meine Kindheit habe ich zusammen mit meinem Bruder Harry bei meinen Eltern Horst und Irmgard in der Oberbibracher Forststraße verbracht. Meine Jugendjahre waren geprägt

von Mofarennen, Dorfjugend, Feuerwehr und Wasserbassin - natürlich nebenbei auch immer ein wenig Schule und eine Ausbildung zum Mechatroniker. In der Zeit meines Studiums zum Wirtschaftsingenieur in Ingolstadt habe ich ein Semester in England verlebt und meine Frau Carmen aus Speichersdorf geheiratet.

So waren meine Frau und ich in den letzten 3 Jahren in Speichersdorf wohnhaft und haben unsere Familie um 2 tolle Jungs erweitert. Seit Dezember 2013 sind wir alle vier Oberbibracher und wohnen in unserem neuen Haus in der Mautstraße.

Unsere Brötchen verdiene ich seit 5 Jahren als Ingenieur bei der Firma TenneT, einem Stromnetzbetreiber in Bayreuth. Zu meinen Hobbies gehören, neben der Familie, Skifahren und Bergwandern.

Im letzten Jahr habe ich sehr viel Zeit in den Bau unseres Hauses investiert. Nun freue ich mich, wieder in Oberbibrach zu wohnen, näher am Geschehen in unserer Gemeinde dran zu sein und aktiver an der Gemeinschaft mitwirken zu können. Durch die Oberbibracher Verwandtschaft, Kontakte im Freundeskreis und durch meine seit 11 Jahren ausgeführte Tätigkeit als Schriftführer der Bibracher Feuerwehr, habe ich auch während der Zeit in Speichersdorf den Kontakt zur „Heimat“ nie verloren.

Ich will die Arbeit des Gemeinderats mit Herz und Verstand mitgestalten um das Leben in unserer Gemeinde in allen Facetten noch lebenswerter zu machen – Familien, Wirtschaft und Finanzen, Unabhängigkeit und Infrastruktur, Ortsbild und Gesellschaft!

Dazu bitte ich um deine Stimme bei der Kommunalwahl und bedanke mich schon im Voraus für das entgegengebrachte Vertrauen!

Hier geht's zur nächsten Bewerberin ...