Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Gerhard Retzer

 

Geboren wurde ich 1954 in Schlammersdorf.  Nach dem Besuch der Volksschule machte ich in der Handelsschule in Eschenbach die „Mittlere Reife“.

1977 habe ich meine Ehefrau Edith Lautner  geheiratet, 1980 haben wir in Vorbach ein Haus gebaut. Wir haben zwei Kinder. Leider verstarb meine Ehefrau nach längerer Krankheit 2001.

Nach meiner Ausbildung bei der Deutschen Bundesbahn  war ich als Fahrdienstleiter u.a. in Vorbach und Kirchenlaibach eingesetzt. 1992 wurde ich zum Vorsitzenden des Personalrates gewählt. 1994  wurde ich in den Betriebsrat der Niederlassung Hof gewählt und gleichzeitig freigestellt. Bei der DB Netz AG, Produktionsstandort Nürnberg, wurde ich  erneut in den Betriebsrat gewählt und bis heute voll freigestellt. Ende 2014 werde ich die Freistellungsphase der Altersteilzeit antreten.

Im Gemeinderat bin ich seit 1996. Seit  2008 bin ich 3. Bürgermeister. Die Mitarbeit im Gemeinderat in den vergangenen drei Wahlperioden zum Wohle unserer Gemeinde hat mir stets viel Spaß gemacht. Ich bin überzeugt, dass für unsere Gemeinde  zunehmend Lebensqualität geschaffen wurde – dafür gebührt unserem Bürgermeister Werner Roder ein herzliches Vergelt’s Gott.

Nach ständigem Engagement in der Seniorenarbeit (meist als Akkordeonspieler für die musikalische Unterhaltung zuständig) wurde ich am 27.11.2012 offiziell zum Seniorenbeauftragten der Gemeinde Vorbach bestellt.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr wurde ich 1985 zum Schriftführer und dann zum Vorsitzenden gewählt, den ich seit 23 Jahren ausübe. In dieser Zeit konnte für die Feuerwehr viel erreicht werden. Mit Gründung des Kulturvereins  im April 2012 übernahm ich auch dort den Vorsitz. Hier ist in kurzer Zeit eine aktive und lebendige Gemeinschaft entstanden. Mein liebstes Hobby ist die Musik. Einmal im Monat trifft man sich zur Freida-Musi beim Dorfwirt zum gemeinsamen Singen und Musizieren!

Hier geht's zum nächsten Bewerber ...