Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Evelyn Schmid

Ein herzlicher Gruß allen Freunden, Bekannten  und  jenen, die mich besser kennen lernen möchten.  Ich bin 34 Jahre alt und lebe mit meinem Sohn Vinzent (1) und meinem Mann Martin seit Januar 2008 im schönen Oberbibrach.

Aufwachsen durfte ich in Kemnath, wo ich mit der Modellsportgruppe den Dt. Meistertitel im Jugendmodellsegelfreiflug holte und in verschiedenen Chören und Volksmusikgruppen sang.

Mein Studium am Staatsinstitut zur Ausbildung Förderlehrern führte mich nach erfolgreichem Abschluss im Jahr 2003 über Kemnath, Ebnath und Neumarkt i.d.OPf. nach Amberg, wo ich seit Januar 2014 nach dem Erziehungsurlaub wieder an der Max-Josef-Grundschule tätig bin.

Nachdem ich im Jubiläumsjahr 2011 der Schützengesellschaft Oberbibrach die Ehre hatte, den Verein als Schützenliesl zu repräsentieren, wurde ich im Januar 2012 als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt.

Dank meiner kreativen Ader, kann ich auch zu Festen der Dorfgemeinschaft meinen Teil beitragen, indem ich schon so manches Lokal gestaltete, z.B. den Brunch der Feuerwehr im Alten Schulhof, Weinfest/Kneipenfest des Schützenvereins, Pokerparty im MCO, Kommunionen, Symposium, etc.

Sollte ich nun in Ihrer/deiner Gunst stehen und dieses Amt bekleiden dürfen, so würde ich mich gerne für die Schulkultur der Gemeinde einbringen um den Standort zu sichern und unsere Schüler zu fördern. Weiter liegt mir sehr am Herzen, ein näheres Zusammenrücken der Gemeindeteile voranzutreiben und die innere Verbundenheit zu stärken, um zukunftsfähig zu bleiben.

Ich wünsche Ihnen/Dir ein unvergessliches Jahr 2014 und bedanke mich, für Ihr/Dein Interesse an meiner Person! Ich freue mich auf viele persönliche Gespräche und Begegnungen!

Eure Evy Schmid

Hier geht's zum nächsten Bewerber ...