Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neues aus der Gemeinde

 

Der 11. Vorbacher Silvesterlauf

Aktuelle Informationen zum traditionellen Silvesterlauf finden Sie unter

www.fwg-vorbach.de/verein/silvesterlauf/silvesterlauf-2018/

_______________________

Mitteilungsblatt November 2018

_________________________

FWG-Haushaltsrede im Neustädter Kreistag im April 2018

Manfred Plössner stellt die Sichtweise der FWG-Fraktion zum Kreishaushalt 2018 dar.

Lesen Sie hier ...

_________________

VERANSTALTUNGEN

Den Veranstaltungskalender für 2018/2019 im Gemeindebereich finden Sie hier

Bitte gehen Sie dazu im aufpoppenden Fenster auf den Reiter "Freizeit  & Tourismus", dann auf den Veranstaltungskalender.

___________

Seiteninhalt

Presseerklärung zu Aussagen von Landrat von Landrat Meier_April 2018

Presseerklärung der Kreistagsfraktion der Freien Wähler Neustadt an der Waldnaab

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu ihrem Beitrag auf der Kreisseite vom Mittwoch den 18. April 2018 Reaktionen „Manche Kreisräte ohne Ahnung“ möchten wir folgendes anmerken.

In meiner Haushaltsrede am Montag den 16.04.18 bin ich darauf eingegangen, dass die Senkung der Bezirksumlage um lediglich 0,3 Prozent durchaus eine Nachfrage beim Bezirk wert wäre. Die gestiegenen Umlagekraft und erhöhte Steuereinnahmen sind auch am Bezirk nicht spurlos vorübergegangen. Der Originaltext meiner Haushaltsrede wurde den Reportern des Neuen Tages bereits zu Beginn der Haushaltssitzung von mir überreicht weshalb ich mir an dieser Stelle eine Wiederholung erspare. Die Fraktion der Freien Wähler stimmte dem diesjährigen Haushalt aufgrund der erneuten Senkung der Kreisumlage und der aus unserer Sicht finanziell in den Hauptbereichen abgedeckten Belange unseres  Landkreises zu.

In der Haushaltssitzung selbst wurde von Herrn Landrat Meier der von mir erwähnte Punkt einer etwaig zu niedrig ausgefallenen Senkung der Bezirksumlage  nicht angesprochen.  Am Mittwoch den 18.04.2018 durften die Kreisräte der Fraktion der Freien Wähler aus der Presse  entnehmen, dass Herr Landrat Meier auf einer am Folgetag besuchten Tagung der CSU-Bezirkstagsfraktion beim Teichwirtschaftlichen Beispielbetrieb in Wöllershof die Bezirksräte mit einem  „Seitenhieb“ begrüßte. Der Seitenhieb bestand in der Äußerung, dass manche Kreisräte angesichts meiner Erwähnung der etwaig zu gering ausgefallenen Senkung der Bezirksumlage keine Ahnung von den Einrichtungen und der Arbeit des Bezirks speziell in unserem Landkreis haben.

Hierzu sei  erwähnt, dass jede dieser Einrichtungen von uns bereits des öfteren besucht wurde und auch unsere Unterstützung hat.

Unser Herr Landrat hat  bereits bei verschiedenen Anlässen in den letzten  Jahren  emotional überladene Aussagen gemacht. Entweder Herr Landrat Meier hat meinen Hinweis nicht verstanden oder wollte ihn nicht verstehen. Eine solche Aussage gegenüber demokratisch gewählten Amtsträgern einer anderen Fraktion im Kreistag zeigt deutlich dass unser Herr Landrat noch einen langen Weg zu einem fairen professionellen Umgang mit Kreisräten hat die bei bestimmten Themen zu einer anderen Erkenntnis als er selbst oder Mitglieder seiner Fraktion kommen.

V. i. S. d. P.

Manfred Plößner

Fraktionssprecher der Fraktion der Freien Wähler Neustadt a.d. Waldnaab

Gemeinde-  und Kreisrat